Grün.Links.Denken

Europawahl

Auf Bündnis 90/Die Grünen wird es ankommen, wenn wir Europa ökologischer, sozialer und demokratischer gestalten wollen. Neben dem Europa-Wahlprogramm der Grünen finden Sie hier einen guten Überblick, wieso es sich lohnt Grün zu wählen:


Im Vorfeld der Bundesdelegiertenkonferenz im Februar 2014 in Dresden haben wir an dieser Stelle einen kritischen Blick auf den Entwurf des Europawahlprogramms des Bundesvorstandes geworfen. Hier finden Sie noch alle Artikel dazu:

  • Der grüne Spagat – von Anna Cavazzini
    Über den schwierigen Spagat der Grünen zwischen einer Kritik an vielen Dingen, die in der EU gerade falsch laufen, und einer Verteidigung des europäischen Projekts.
  • Klimaschutz im Wahlprogramm – von Georg P. Kössler
    Wie eine richtige Erzählung von der Beschreibung einer Krise, über die Unwägbarkeiten eines grünen Lösungsweges auf das gemeinsame Ziel hin führt aussehen kann.

  • Für ein queer-feministisches Europa – von Terry Reintke
    Beschreibt was auf europäischer Ebene noch zu tun ist, um unserer Vision einer Gesellschaft, in der Menschen unabhängig von ihrem Geschlecht, sexueller Orientierung oder Identität, ihrer Herkunft und kultureller Zugehörigkeit selbstbestimmt leben können, näher zu kommen.

  • Wachstumskritik im Europawahlprogramm – von Marcel Duda
    Eine kritische Betrachtung der Entwicklung wachstumskritischer Positionen im Wahlprogramm der Grünen zur Europawahl.

  • Ohne Fluglärm von Joensuu nach Sevilla – von Kay Karpinsky
    Grüne Mobilität im Europawahlprogramm und wieso gerade der Lärmschutz so wichtig ist.

  • Europäische Grenz- und Flüchtlingspolitik – von Barbara Lochbihler
    Grüne Alternativen zur Festung Europa
     

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.