Grün.Links.Denken

11. April 2019
von Laura Brehme
Keine Kommentare

Grün.Links.Denken-Kongress 2019

Direkt zum Programm

Liebe Freundinnen und Freunde,

wir laden euch ganz herzlich zum Grün.Links.Denken Kongress 2019 ein!
Am 22. Juni 2019 wollen wir mit euch in Berlin anstehende politische
Herausforderungen und Aufgaben für die Gesellschaft, für Bündnis 90/Die Grünen und den linken Flügel diskutieren.

Im März hat der Bundesvorstand den Zwischenbericht zum neuen Grünen
Grundsatzprogramm vorgelegt. Auf unserem Kongress wollen wir diesen
Zwischenbericht mit externen Gästen und mit euch aus linker Perspektive kritisch beleuchten und gemeinsam überlegen, welche Positionen wir in den weiteren Diskussionsprozess einbringen wollen.

Außerdem wollen wir auch über unsere grundlegende strategische Ausrichtung in der kommenden Zeit diskutieren und besprechen, was die Veränderung des Parteiensystems für unsere politische Rolle und Programmatik bedeutet. Auch hierzu haben wir spannende Gäste eingeladen.

Am späten Samstagnachmittag wollen wir dann außerdem den Koordinierungskreis neu wählen.

Wir tagen am 22. Juni von 09:30 Uhr bis 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten von ver.di, Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin. Um Kosten zu sparen und weil es
familienfreundlich ist, wird der Kongress dieses Jahr eintägig stattfinden. Der Teilnehmer*innenbeitrag beträgt 35€, ermäßigt 20€, Solibeitrag 100-150€. Bitte überweist den Betrag an Werner Graf, IBAN: DE82 4306 0967 1110 2432 03, BIC: GENODEM1GLS, Bank: GLS Gemeinschaftsbank eG.

Anmeldung zum Grün.Links.Denken Kongress 2019

Viele Grüße,

Euer Ko-Kreis

12. Februar 2019
von Jürgen Trittin
Keine Kommentare

„On the eve of destruction?“

Ein neues nukleares Wettrüsten in Europa

„We are on the eve of destruction“, so sang Barry McGuire 1965: “if the button is pushed, there is no running away”.

Europa steht vor einem neuen nuklearen Wettrüsten. Donald Trump hat den Vertrag über das Verbot landgestützter Mittelstreckenraketen, in INF-Vertrag, gekündigt. Nach dem Pariser Klimaabkommen, dem Iran-Abkommen und der UNESCO wurde so das nächste internationale Abkommen von den USA in die Tonne getreten.

Doch der INF- Vertrag zwischen den USA und Russland ist nicht irgendein Abkommen. 1987 wurde er als unbefristeter Vertrag von Michail Gorbatschow und Ronald Reagan unterzeichnet. Real und symbolisch stand er für das Ende des atomaren Wettrüstens.

Weiterlesen →

1. Februar 2019
von Philipp Schmagold
Keine Kommentare

Kohleausstieg 2038? Viel zu langsam!

Warum wir GRÜNE 2038 nicht akzeptieren dürfen und auch die Umweltverbände dies nicht tun.

Es ist ohne Frage gut, dass es durch die Kohlekommission das Startzeichen gibt, aus der Kohleverbrennung auszusteigen. Bis 2022 sollen 12,5 GW Kohlekapazität abgeschaltet werden, derzeit sind es etwas über 45 GW. Und es ist gut, dass wir weiterhin darauf hoffen dürfen, den Hambacher Wald zu erhalten. Diesen Zwischenerfolg haben wir den vielen Freund*innen des Klimaschutzes zu verdanken, denen hier erneut ausdrücklich gedankt sei für jede friedliche Aktion der letzten Jahre und Jahrzehnte, sei es die Besetzung des Kohlehafens in Hamburg oder die vielen Jahre des Einsatzes für den Hambacher Wald.

Weiterlesen →