Grün.Links.Denken

Mobilitätswende jetzt ernsthaft starten: 2030 PKW / 2032 Schiffe / 2035 Flugzeuge

| Keine Kommentare

Wir Grüne sollten unsere Strategie für emissionsfreie Mobilität weiterdenken und LKW, Busse, Baumaschinen, Schiffe, Hubschrauber und Flugzeuge einbeziehen.

Die Europäische Kommission hat eine Strategie für emissionsfreie Mobilität vorgelegt und der Bundesrat hat sich wie wir GRÜNE dafür ausgesprochen, ab dem Jahr 2030 nur noch emissionsfreie PKW neu zuzulassen. Die ökologische Modernisierung des Verkehrssektors ist eine große Chance für Unternehmen und Beschäftigte, für Verbraucher*innen, Klima, Umwelt und Gesundheit.

Wir erkennen, dass Unternehmen außerhalb von Deutschland und Europa die Nase beim Thema emissionsfreie Mobilität vorn haben, bekannte Beispiele sind Tesla (USA) und BYD (Build Your Dreams, China). Deutsche und europäische Unternehmen müssen noch viel tun, um diesen Innovationsstand zu erreichen. 

Daher sollten wir schon jetzt auch für LKW, Busse, Baumaschinen, Schiffe, Flugzeuge usw. Zieljahre benennen, ab denen diese nur noch emissionsfrei neu zugelassen werden. Dadurch haben Mittelstand und Industrie die Möglichkeit, sich frühzeitig auf entsprechende Entwicklungen einzustellen und nicht von diesen überlaufen zu werden.

Der Ausstieg aus dem klimafeindlichen und gesundheitsschädlichen Verbrennungsmotor ist auch in diesen Bereichen technisch machbar, er ist klimapolitisch unerlässlich und ist industriepolitisch enorm wichtig für Deutschland und Europa. LKW, Busse, Baumaschinen und Schiffe sollten ab dem Jahr 2032 nur noch emissionsfrei neu zuzulassen werden. Hintergrund dafür ist auch die Lebenserwartung der Fahrzeuge, liegt diese beispielsweise bei 25 Jahren, so würden im Jahr 2032 in Betrieb genommene LKW, Busse, Baumaschinen und Schiffe noch bis zum Jahr 2057 laufen und dabei klima- und gesundheitsschädliche fossile Energien verbrennen. Länger geht nicht, wenn noch etwas Eis an den Polen und Gletschern übrig bleiben soll.

Für Flugzeuge und Hubschrauber sollten wir 2035 als das Jahr vorschlagen, ab dem nur noch emissionsfreie Maschinen neu zugelassen werden. Schließlich wäre es auch in diesem Bereich etwa durch erneuerbar erzeugten Wasserstoff möglich, sich klimafreundlicher fortzubewegen. Liegt die Lebenserwartung der Flugzeuge und Hubschrauber beispielsweise bei 25 Jahren, so würden im Jahr 2035 in Betrieb genommene fossile Hubschrauber und Flugzeuge noch bis zum Jahr 2060 klima- und gesundheitsschädlich fliegen. Länger geht nicht, wenn noch einige Korallen in den überhitzten Meeren und möglichst viele Tierarten übrig bleiben sollen.

Mit der Ausweitung der emissionsfreien Mobilität vom PKW auf LKW, Busse, Baufahrzeuge, Schiffe, Flugzeuge und Hubschrauber gehen wir nur den nächsten logischen Schritt für unser Klima, gesunde Luft und nachhaltige Arbeitsplätze. 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*