Grün.Links.Denken

Grün & links gegen die rechte Gefahr – der Grün.Links.Denken-Kongress 2017

 

DIREKT ZUR ANMELDUNG

Im Super-Wahljahr 2017 und vor dem Hintergrund der aktuellen Lage in Europa, Deutschland und der Welt wollen wir mit euch vor allem die Herausforderungen diskutieren, vor denen wir als Grüne und als Grüne Linke stehen. Wir wollen die Strategie zur Bundestagswahl (auch aus europäischer Perspektive) und den Wahlprogramm-Entwurf des Bundesvorstands besprechen. 

WORKSHOPS ZU DEN KAPITELN DES WAHLPRORGAMM-ENTWURFS

Am Sonntag werden wir in zwei Workshop-Phasen die einzelnen Kapitel des Wahlporgramm-Entwurfs diskutieren. In der ersten Phase werden jeweils die ersten drei-vier Kapitel eines Clusters diskutiert, in der zweiten Phase geht es um die zwei-drei letzten Kapitel eines Clusters. Welche Kapitel in welcher Phase diskutiert werden, seht ihr in der Übersicht unten im Programm. (Hinweis: Trotz anderer Sortierung im Programm findet das Kapitel "Wir machen den Sozialstaat sicher und zukunftsfest" nicht in Phase 1, sondern in Phase 2 statt!) Bitte lest das Wahlprogramm vor dem Kongress, damit wir konkret am Text diskutieren können.

Allgemeines:

Ort:

ver.di-Bundesverwaltung
Paula-Thiede-Ufer 10; 10179 Berlin

Teilnehmer*innenbeitrag: 50 Euro
Ermäßigt 25 €; Solibeitrag 100 – 150 €

Die Kosten für Miete, Technik, Kongressgetränke und vieles mehr führen alljährlich zu erheblichen Ausgaben. Im letzten Jahr konnten die Teilnehmer*innenbeiträge diese bei weitem nicht decken und nur durch großzügige Einzelspenden die aufgelaufenen Rechnungen beglichen werden. Da wir weder den ermäßigten Beitrag erhöhen, noch die Getränke verkaufen wollen, bitte wir insbesondere alle Mandatsträger*innen um einen großzügigen Solidaritätsbeitrag. Wir wollen, dass niemand durch die Kosten davon abgehalten wird, an unserem Kongress teilzunehmen. Deshalb ist es ohne Nennung von Gründen möglich, den ermäßigten Teilnahmebeitrag zu zahlen. Wir setzen darauf, dass ihr eure Möglichkeiten verantwortungsbewusst einschätzt. Anders als offizielle Parteigremien können wir weder auf staatliche Parteienförderung noch regelmäßige Finanzierung zurückgreifen, sondern müssen den Kongress allein aus den Teilnahmebeiträgen und Spenden finanzieren. Der ermäßigte sowie der reguläre Beitrag sind nur dadurch aufrecht zu halten, dass auch genug Menschen einen Solibeitrag zahlen. Die Kosten für den Kongress belaufen sich auf mehrere Tausend Euro, die wir als Koordinationskreis vorab vorstrecken. Unser Kooperationspartner ver.di zahlt seinen Angestellten faire Löhne – auch dies ist uns als linkem Kreis ein Anliegen.

 KONTO:

    Werner Graf
    IBAN: DE82430609671110243203
    GLS Gemeinschaftsbank eG
  

Abendessen (inkl. Getränke) am Samstag (30 Euro)
Wir bieten am Samstag nach dem Kongress wieder ein Essen an, das optional dazu gebucht werden kann. Falls Du dieses Angebot wahrnehmen möchtest, ist Deine Vorabanmeldung bis zum 07.03.17 für die Planung notwendig. Wir bieten dieses Jahr ein Buffet an, bei dem auch die Getränke des Abends mit inklusive sind. Bitte gebt bei der Anmeldung mit an, ob ihr auch Fleich esst, vegetarisch oder vegan wünscht. Bitte teilt uns per Mail an gruenlinksdenken@gmx.de mit, wenn ihr zur Vernetzung am Abend bleiben möchtet, aber das Catering-Angebot von ver.di nicht wahrnehmen möchtet. Wir finden gemeinsam einen Weg.

 

Ablauf

Samstag, 18.03.2017

14:00 Vorstellung des Ablaufes
14:15

Begrüßung

Toni Hofreiter, Vorsitzender der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen  

14:30

Keynote

Die strategische Lage der Grünen aus einem europäischen Blickwinkel
Bas Eickhout, MdEP

15:00

Grüne Strategie für die Bundestagswahl

Einstiegsrede von Simone Peter

Diskussion

Schlaglichter von Daniel Wesener, Jamila Schäfer, Sven Lehmann und anderen.

16:00 Diskussion mit den Spitzenkandidat*innen Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir
18:00

Grüne Strategie für die Bundestagswahl

Schlaglichter von Daniel Wesener, Jamila Schäfer, Claudia Laux und Sven Lehmann

Diskussion

19:30

Abendessen in gemütlicher Runde

 

Sonntag, 19.03.2017

09:30

Einführung zum Bundestagswahlprogramm-Entwurf des Bundesvorstands

Michael Kellner, politischer Geschäftsführer

10:00

1. Workshop-Phase

WS 1: Umwelt im Kopf (Kapitel: Wir erhalten unsere Natur; Wir sorgen für gesunde Lebensmittel; Wir machen Deutschland zum Vorreiter beim Klimaschutz)

WS 2: Welt im Blick (Kapitel: Wir kämpfen um Europas Zusammenhalt; Wir stehen für Frieden und Menschenrechte; Wir machen den Welthandel fair)

WS 3: Freiheit im Herzen (Kapitel: Wir streiten für Toleranz, Vilefalt und Selbstbestimmung; Wir schaffen endlich Gleichberechtigung; Wir sorgen für Sicherheit und erhalten die Freiheit; Wir stärken die Demokratie)

WS 4: Gerechtigkeit im Sinn (Kapitel: Wir investieren in Kitas, Schulen und Universitäten; Wir teilen den Wohlstand gerechter; Wir holen Kinder aus der Armut und fördern Familien)

12:00

2. Workshop-Phase

WS 5: Umwelt im Kopf (Kapitel: Wir begrünen unsere Wirtschaft; Wir steigen um – komplett auf grüne Energien; Wir sorgen für saubere, bezahlbare und bequeme Mobilität)

WS 6: Welt im Blick (Kapitel: Wir bekämpfen die Fluchtursachen und schützen Flüchtlinge; Wir gestalten unser Einwanderungsland)

WS 7: Freiheit im Herzen (Kapitel: Wir machen Verbraucherinnen und Verbaucher stark; Wir machen das Internet frei und sicher; Wir sorgen für bezahlbare Wohnungen und lebenswerte Kommunen)

WS 8: Gerechtigkeit im Sinn (Kapitel: Wir machen den Sozialstaat sicher und zukunftsfest; Wir kämpfen für gute Arbeit und bessere Vereinbarkeit; Wir gestalten die Digitalisierung)

13:30

Abschlussrunde im Plenum

14:00 Ende

Anmeldung

Dein Name

Deine E-Mail-Adresse

Für welche Tage möchtest du dich anmelden?


Welches Essen (inkl. Getränke) möchtest du für Samstag bestellen?
30 € pro Person


TeilnehmerInnengebühr
Die Teilnehmer*innengebühr beträgt 50 Euro
(Ermäßigt: 25 Euro, Solibeitrag: 100 - 150 Euro).

Ich zahle meinen Beitrag:


Kontoverbindung:
Werner Graf
GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN: DE82430609671110243203